Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. - Archiv
Cauchy-Forum-Nürnberg e.V.

Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Archiv

Vortragsreihen

Mathematics on Stage

Mathematik auf der Bühne ist das Motto eines ganz besonderen Angebots im Rahmen der vielfältigen Veranstaltungen des Bildungszentrums. Lernen Sie Mathematik einmal aus einer ganz anderen Perspektive kennen, als Sie das vielleicht von der Schule her kennen.
Renommierte Referentinnen und Referenten werden Sie auf eine spannende und ereignisreiche Reise in die Zauberwelt der Mathematik mitnehmen und stets darauf bedacht sein, Sie - den interessierten Laien - nicht zu verlieren und Sie - den Fachmann - nicht zu langweilen. Anschaulichkeit und Verständlichkeit werden deshalb die Wegmarkierungen auf dieser Reise in und um die Mathematik sein.

Mittwoch, 19.01.2011,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Christina Birkenhake, Universität Erlangen-Nürnberg

Mittwoch, 23.02.2011,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Thomas Weth, Universität Erlangen-Nürnberg

Mittwoch, 23.03.2011,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Annette Vogt, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

[entfiel wegen Forschungsaufenthalt in Griechenland; wird nun nachgeholt am 21.03.2012 19:00 - 20:30 Uhr]

Mittwoch, 11.05.2011,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Karin Reich, Universität Hamburg

Mittwoch, 13.07.2011,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. habil. Renate Tobies, Universität Jena

Mittwoch, 21.03.2012,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Annette Vogt, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

Mittwoch, 18.04.2012,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Ivo Schneider, Universität der Bundeswehr München

Mittwoch, 09.05.2012,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. Norman Fickel, Universität Erlangen-Nürnberg

Mittwoch, 20.06.2012,
19:00 - 20:30 Uhr

Prof. Dr. habil. Renate Tobies, Universität Jena

Veranstalter:Bildungszentrum der Stadt Nürnberg
Kooperationspartner:
Konzeption:Günter Löffladt, Vorsitzender des Cauchy-Forum-Nürnberg e. V.
Ort:Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Am Plärrer 41, jeweils 19:00 - 20:30 Uhr, Einzelkarte vor Ort je 7 €, ermäßigt 5 €

Zurück

Letzte Aktualisierung: 22.09.2017, 21:15:05