Cauchy-Forum-Nürnberg e.V. - Archiv
Cauchy-Forum-Nürnberg e.V.

Interdisziplinäres Forum für Mathematik und ihre Grenzgebiete

Archiv

Vortragsreihen

Finissage zur Wechselausstellung

Codes & Clowns. Claude Shannon – Jongleur der Wissenschaft

Mittwoch, 18.01.2012,
19:00 - 22:00 Uhr

„Eine Formel verändert die Welt“ – das gilt nicht nur für Albert Einstein und die Physik, sondern auch für Claude Shannon und die Kommunikation, denn durch seine mathematische Theorie der Information wurde der Übergang von der analogen zur digitalen Informationstechnik eingeleitet. Shannon hat damit die moderne Welt bis in unseren Alltag hinein geprägt wie kaum ein anderer.

Wir freuen uns, Sie zum Abschluss unserer Ausstellung zu einem Vortrag über die grundlegende Bedeutung von Claude Shannon für das Informationszeitalter einladen zu können.

Prof. Johannes Huber ist einer der führenden Nachrichtentheoretiker Deutschlands. Neben anwendungsorientierten Projekten bildet die Grundlagenforschung zur Klärung der prinzipiellen Möglichkeiten der digitalen Kommunikation einen wesentlichen Teil seiner Arbeit. Er ist u.a. Fellow of the IEEE, Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und Corresponding Fellow of the Royal Society of Edinburgh.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Führung durch die Ausstellung Codes & Clowns. Claude Shannon – Jongleur der Wissenschaft

Eintritt frei.

Veranstalter:Prof. Dr.-Ing. Johannes Huber
Lehrstuhl für Informationsübertragung,
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Kooperationspartner:
Konzeption:Prof. Dr.-Ing. Johannes Huber
Lehrstuhl für Informationsübertragung,
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Ort:Museum für Kommunikation Nürnberg (im Verkehrsmuseum)

Zurück

Letzte Aktualisierung: 03.10.2017, 13:41:17